Dienstleistungen


 

Wählen Sie aus dem Menü eine Dienstleistung aus.

Beratung


 

 escode berät sie

  • wenn sie überlegen, bisher manuell ausgeführte Tätigkeiten per Software durchzuführen.
  • wie sie am effizientesten ihre alte Software umrüsten um neuen Anforderungen zu genügen
  • bei der Einrichtung ihres Computers mit Basissoftware, z.B. Virenscannern, Firewalls, ..

Team


 

escode ist von seiner Rechtsform her ein Einzelunternehmen auf freiberuflicher Basis. Zur Bewältigung größerer Projekte können wir auf kompetente Kooperationspartner zurückgreifen. zu denen sich im Laufe vieler Jahre konstruktiver Zusammenarbeit ein vertrauenesvolles Verhältnis entwickelt hat.

 

Egon Schulz
(Geschaftsführer)

Diplom-Chemiker
EDV-Fachmann Natur- und Ingenieurwissenschaften
Egon Schulz

 

Von mich als Geschäftsführer können Sie sich hier ein Bild machen

 

.. hier eine Kurzdarstellung

Ich bin seit nunmehr fast 22 Jahren im Bereich Softwareentwicklung, Beratung und Schulung täg. Ich war an Kundenprojekten aus den Bereichen Gesundheitsberichterstattung, Warenwirtschaft, Informationsmanagement und Content-Management beteiligt. Überwiegend handelt es sich hier um Win32-Anwendungen im Client-Server-Umfeld, die mit der Programmierumgebung "Delphi" bis zur Version "10.1 Berlin" erstellt wurden. Den guten Kenntnisstand in dieser Programmierumgebung durfte ich als Softwaredozent in zahlreichen Kursen an Kunden weitergeben. Seit kurzer Zeit erstelle ich auch Webpräsenzen mit dem Web-Content-Management-System "Joomla", einer open-source-Lösung auf Php-Basis. Weiterhin biete ich die Einrichtung, Wartung und Anpassung von Webshops mit der open-source-Anwendung "osCommerce" an. Seit dem 1. Juli 2005 bin ich als freiberuflicher EDV-Berater selbstständig.

 

.. hier eine ausführlichere Beschreibung

Egon Schulz - Geschäftsführer escode EDV-Beratung
Ausbildung
  • Studium Diplom-Chemie and der Universität Oldenburg (Abschluss 1992 mit der Note "gut")
  • Weitererbildung zum "EDV-Fachmann Ingenieurs- und Naturwissenschaften" (Abschluss 1994 mit der Note "gut")
  • Diverse EDV-Kurse als Gasthürer im Bereich Informatik an der Universität Oldenburg
Schulungen als Softwaredozent
  • Delphi Einführungskurs / Fortgeschrittenenkurs (Versionen 5, 7, 2009, 10.1 Berlin)
  • Kurs zur COM-Programmierung mit Delphi
  • Kurs zur Erstellung von Berichten mit Crystal Report (bis zur Version 6)
  • Kurs zur Arbeit mit der Datenbankabfragesprache SQL und zum Design von Datenbanken.
Softwareentwicklung
  • Clipper (bis Version 5.3)
  • dBase (bis Version 4)
  • Turbo Pascal (bis Version 5.5) / Turbo Vision (Pascal OOP-Erweiterung)
  • PL/SQL mit dem Oracle Developer Kit
  • C++ (objektorientiert , unter Unix)
  • Delphi (Versionen 3, 5, 7, 2009, Delphi 10.1 Berlin)
  • Skriptsprachen (PHP, Javascript)
  • Formatierungssprache HTML
  • Abfragesprache SQL
Technologien
  • Microsoft's COM-Technolgie. Diese Technolgie wurde in eigenen Anwendungen praktisch eingesetzt und der Umgang damit in einer speziellen Schulung an Kunden weitergegeben
Protokolle
  • TCP/IP (jenes First-Level-Know-How welches man für die Umsetzung von Client-Server Applikationen benötigt)
  • COM (intensive Bekanntschaft aufgrund der Mitarbeit an einem mehrschichtigen COM-basierenden Content-Management-System)
  • SOAP (Kenntnisse in der Realisierung von Web-Services)
Betriebssysteme
  • DOS
  • Windows 9.x / NT / 2000 / XP
  • Unix (Grundkenntnisse)
Datenbanken
  • PC-Datenbanken: Access, dBase, Clipper, Paradox
  • Datenbank-Management-Systeme: MSSQL, Interbase, MySQL
Projekte
  • Erweiterung und Pflege eines Programmes zur firmeninternen Spesenverwaltung und zur Erstellung von Belegen für die Betriebsprüfung.
  • Erweiterung und Pflege eines mit Delphi 5 erstellten Web-Content-Management-Systems der EDV-Firma "better office".
  • Erstellung eines Programmes zur Verschlüsselung von Buchhaltungsdaten im DATEV-Format und Aufbereitung von im DATEV-Format codierten Daten.
  • Erstellung einer Server-Software für die Unterstützung der webbasierten Sportberichterstattung von Sportvereinen.
  • Mitarbeit an der Erweiterung und Pflege eine Warenwirtschaftsprogrammes eines europaweit tätigen Normalienherstellers.
  • Implementierung von Zusatzmodulen für die Qualitätssicherung bei der Motorenproduktion eines großen deutschen Automobilherstellers.
  • Mitarbeit an der Umstellung des Produktinformattionssystem eines großen deutschen Mobilherstellers auf die Zielsprache "Delphi"
  • Durchführung von Schulungen in der Programmiersprache "Delphi" und dem Reportingprogramm "Crystal Report"
  • Erweiterung des osCommerce-Web-Shops des Flaggenvertriebes "Maris Flaggen" (www.flaggen.de)
  • Erstellung der Webpräsenz für die Firma "Institut - glauben und leben" (www.glauben-und-leben.de)
  • Erstellung einer Software für die Bereiche Verkauf / Projektierung / Konstruktion für einen norddeutschen Verpackungsmaschinenhersteller
  • Erstellung einer Software zum dynamischen Erstellen von Katalogen für einen Vertreiber von Krankenhausbedarf.
Sonstige Fähigkeiten
  • Führerschein Klasse 1,2,3
  • Fremdsprachen: Englisch (gut)

Ich hoffe Ihnen einen aussagefähigen Überblick gegeben zu haben.

 

Für weitere Fragen können Sie uns auf diesem Wege kontaktieren:

  • Rufen Sie uns unter +49 (0)441 30 21 63 an
  • Schreiben Sie eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Verwenden Sie unser Kontaktformular

 

Programmierung


 

escode erstellt Softwarelösungen u.a. für diese Witschaftsbereiche:

  • Warenwirtschaft
  • Informationsmanagement
  • Gesundheitsberichterstattung
  • Datenmigration
  • Katalogerstellung

Hierfür verwenden wir die Entwicklungsumgebung "Delphi" in den Versionen 5, 7, 2009 und 10.1 Berlin.


Einige Leistungsmerkmale unserere Anwendungen sind

  • Mehrsprachigkeit
  • Zugriff auf Datenbankmanagementsysteme Firebird 2.5, MySQL 5.x und Microsoft SQL Server 5 (Gffs. All-in-one-Lösungen)
  • Komplexe dynamische Reporterstellung
  • Integration diverser Protokolle (Smtp, Pop3, Ftp, Http)

 

Ein weitere Schwerpunkt ist die Erstellung von Webpräsenzen. Hierfür greifen wir auf das CMS (Content Managementsysten) "Joomla" in der Version 3 zurück. Als Entwicklungsumgebung für Joomla-Projekte verwenden wir PHP-Eclipse.

 

Herzlich willkommen bei escode


 

escode ist von seiner Rechtsform her ein Einzelunternehmen auf freiberuflicher Basis. Zur Bewältigung größerer Projekte können wir auf kompetente Kooperationspartner zurückgreifen, zu denen sich im Laufe vieler Jahre konstruktiver Zusammenarbeit ein vertrauensvolles Arbeitsverhältnis aufgebaut hat.

 

Egon Schulz
(Geschäftsführer)

Diplom-Chemiker
EDV-Fachmann Natur- und Ingenieurwissenschaften
Egon Schulz
 

Klicken Sie hier für nähere Informationen zu meiner Person.

 

escode wurde im Jahre 2005 gegründet und seitdem bieten wir Dienstleistungen für kleine und mittelständische Unternehmen, sowie für Privatpersonen, in diesen Bereichen an:

  • Programmierung / Websiteerstellung
  • Projektberatung
  • EDV-Schulungen

 

Programmierung / Websiteerstellung
Programierung
(Icon erstellt von Nikita Golubev von www.flaticon.com)

escode erstellt Softwarelösungen u.a. für diese Witschaftsbereiche:

  • Warenwirtschaft
  • Informationsmanagement
  • Gesundheitsberichterstattung
  • Datenmigration
  • Katalogerstellung

Hierfür verwenden wir die Entwicklungsumgebung "Delphi" in den Versionen 5, 7, 2009 und 10.1 Berlin.


Einige Leistungsmerkmale unserere Anwendungen sind

  • Mehrsprachigkeit
  • Zugriff auf Datenbankmanagementsysteme Firebird 2.5, MySQL 5.x und Microsoft SQL Server 5 (Gffs. All-in-one-Lösungen)
  • Komplexe dynamische Reporterstellung
  • Integration diverser Protokolle (Smtp, Pop3, Ftp, Http)

Ein weitere Schwerpunkt ist die Erstellung von Webpräsenzen. Hierfür greifen wir auf das CMS (Content Managementsysten) "Joomla" in der Version 3 zurück. Als Entwicklungsumgebung für Joomla-Projekte verwenden wir PHP-Eclipse.


escode wendet verschiedene bewährte Techniken und Methoden bei der Softwareerstellung an:


Phasenorientierte Softwareerstellung

Je nach Anforderung wicklelt escode ein Projekt nach der angemessensten Projektierungsmethode ab. Bei kleinen Projekten reicht zumeist eine vierphasige Umsetzungsstrategie (Istanalyse, Sollkonzept, Detailierung, Programmierung). In der Phase "Istanalyse" wird eine Bestandsaufnahme des Zustandes gemacht, der in Zukunft durch die Software abgebildet werden soll. Im Sollkonzept werden die daraus resultierenden Implemetierungsaufgaben definert, in der Phase "Detailierung" die Programmierung der Anforderungen vorbereitet und in der Phase Programmierung die Spezifikationen der vorigen Phase codiert. Sie als Kunde werden dann in der Phase "Istanalyse" / "Sollkonzeptionierung" konsultiert und als gemeinsame Arbeitgrundlage ein Pflichtenheft abgesprochen.
Bei groöen Projekten, bei denen die Anforderungen nicht von vornherein vollständig definiert werden können, empfielt es sich, die Projektierung in Zyklen zu zerlegen, die aus Phasen bestehen, innerhalb derer im Grunde die bereits oben genannten Schritte Istanalyse, Sollkonzeptionierung, Detailierung, Programmierung für eine bestimmte Teilaufgabe durchgeführt werden. Am Ende der Phase steht dann die Präsentation vor dem Kunden, wobei erneut Änderungswünsche besprochen werden können. Der Kunde soll also so früh wie möglich mit seinem Produkt in Berührung kommen, d.h. die Einführung des Produktes erfolgt schon während der Entwicklung.

 

Refakturierung
escode bringt den Quellcode ihrer alten in Delphi programmierten Software in einer modernere Version der Entwicklungsumgebung zum Laufen, ohne dass Einbussen an der bisherigen Funktionalität auftreten, aber die Möglichkeit gegeben ist, neue Anforderungen wie zum Beispiel Mehrsprachensupport umzusetzen. So kann z.B. ein mit Delphi 5 entwickeltes Softwareprogramm kaum vollständig mehrsprachig umgesetzt werden. Ab der Delphi Version 2009 können vollständig unicodefähige Applikationen für den internationalen Markt erstellt werden. Sowohl die Oberflächenelemente der Anwendung als auch vom Programm erzeugte Berichte in diversen Austauschformaten können in allen Sprachen zur Verfügung gestellt werden. Folgende Probleme können allerdings bei der Refakturierung auftreten:

  • Komponenten von Drittanbietern werden für die Integration in die neue Entwicklungsumgebung nicht mehr angeboten und müssen adäquat ersetzt werden. Falls es Updates für die neue Entwicklungsumgebung gibt müssen ggfs. Anpassungen vorgenommen werden, um die alte Funktionalität zu reproduzieren.
  • Gewissen Low-Level-Funktionen, die mit Zeichenketten operieren, müssen geändert werden, damit sie unicode enthaltende Daten korrekt verarbeiten.

Aufgrund der oben genannten Probleme ist vollständige Gleichheit hinsichlich der Bedienbarkeit unter Umständen nicht herstellbar. Refakturierung dient aber auch dazu den Quellcode mit Blick auf zukünftige Wartbarkeit zu verbessern.

 

Softwareergonomie
escode erstellt ihre Software nach modernen Methoden der Softwareergonomie Dieser Arbeitsbereich widmet sich der Bedienbarkeit von Software mit Blick auf zügige Einarbeitung durch intuitive und logische Benutzerführung. Die für die Programmierung entwickelten methodologischen Ansätze entstammen zum Teil aus Erkenntnissen der Kogitionsforschung und anderer verwandter Forschungszweige

 

Mehrschichtige Architekturen
Moderne Software ist modular aufgebaut. Ein Modul wird in der Regel als eine Quellcodeeinheit betrachtet, die eine bestimmte Funktionalität ausführt und Schnittstellen für die externe Steuerbarkeit durch andere Module bereitstellt. Von einer Schicht spricht man, wenn mehrere Module eine thematisch abgrenzbare Einheit bilden. Typisch ist die Softwareerstellung in zwei Schichten, eine Schicht, die die kundenspezifische Geschäftslogik abbildet und eine Datenbankschicht, die die Datenverwaltung organisiert (Datenkonsistenz überwacht, Multiuserzugriff mit Transaktionsmeachanismen steuert, usw.) ?
escode realisiert solche zweischichtigen Anwendungen. Für die Datenverwaltung verwenden wir je nach Anforderung eines der folgenden Datenbankmanagementsysteme:

  • Microsoft SQL Server 2005: Die Möglichkeiten der Stored Procedure Sprache sind bei diesem DBMS unseres Erachtens am umfangreichsten
  • MySQL Server 5: Diese DBMS ist sehr unkompliziert in seiner Verwendung und es stehen ein Reihe sehr leistungsfähiger Administrierungprogramme zur Verfügung.
  • Firebird 2.5: Dieses open source DBMS eignet sich am besten bei der Erstellung von flexiblen embedded-Server-Lösungen.

escode verfügt über das Know-How ihre Businnesslogik sogar zu programmieren, dass ein Wechsel des DBMS ohne Sourcecodeänderung möglich ist.

Beratung
Beratung
Icon erstellt von Nikita Golubev from www.flaticon.com)

escode berät Sie

  • wenn Sie überlegen, bisher manuell ausgeführte Tätigkeiten per Software durchzuführen.
  • wie Sie am effizientesten Ihre alte Software umrüsten, um neuen Anforderungen zu genügen
  • bei der Einrichtung Ihres Computers mit Basissoftware, z.B. Virenscannern, Firewalls, ...

Schulung
Schulung 
(Icon erstellt von Nikita Golubev from www.flaticon.com)

escode möchte seine Erfahrungen bei der Softwareerstellung mit dem Entwicklungswerkzeug "Delphi" und der Webpräsenzerstellung mit dem PHP-CMS "Joomla" (Version 3) in Verbindung mit der PHP-Entwicklungsumgebung PHP-Eclipse mit Ihnen teilen. Derzeit werden folgende Schulungen angeboten:

  • Delphi 10.1 Berlin (Win32) - Grundlagen der Programmentwicklung
  • Delphi 10.1 Berlin  (Win32) - Fortgeschrittene Programmierung
  • Delphi 10.1 Berlin (Win32) - Anwendungsentwicklung in der Praxis
  • Php 7 mit Eclipse (Einführung)
  • Grundlagen von Joomla 3

Nähere Informationen zu unsrerem Schulungsangebot finden Sie auf der Seite Schulungen

 

Für weitere Fragen können Sie uns auf diesem Wege kontaktieren:

  • Rufen Sie uns unter +49 (0)441 30 21 63 an
  • Schreiben Sie eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Verwenden Sie unser Kontaktformular